Es ist Welttag des Buches – Jetzt mit Gewinnerin

Widerstand ist ein FreiheitsrechtErst seit 1995 wird der Welttag des Buches begangen, seit dem gibt es zahlreiche Aktionen zu diesem Tag. Im letzten Jahr ist die „Aktion Lesefreunde“ hinzugekommen, die in diesem Jahr zwar nicht stattfindet, dafür haben sich die Buchblogger dem angenommen. Im Jahr 2013 gibt es also erstmals die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ bei der Buchblogger Bücher verschenken.
Kurz erklärt habe ich die Aktion hier schon, daher nun endlich zum Buch, das ein Leser oder eine Leserin dieses Blogs geschenkt bekommen kann:
Ich möchte dieses großartige Buch verschenken:
Heinrich Böll
Widerstand ist ein Freiheitsrecht…
Schriften und Reden zu Literatur, Politik und Zeitgeschichte aus dem Verlag Kiepenheuer & Witsch.

Da ich mein Exemplar natürlich nicht hergeben kann, bekommt der oder die Glückliche ein nagelneues Exemplar. Dieser Band, der zugleich ein Lesebuch und eine Studienausgabe ist, enthält Reden und Essays von Heinrich Böll aus den Jahren 1952 – 1985. Auch die Kenner von Bölls Werk werden in diesem Buch noch neues finden und auch für den Böll Neuling bietet sich ein kurzweiliger Einstieg. Die knapp 1000 Seiten enthalten auch einen ausführlichen Kommentar, sodass das Buch auch literaturwissenschaftliches Futter bietet.
Kurz und gut, ihr solltet mehr Böll lesen und unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag werde ich ein Exemplar verlosen. Also viel Glück.

[Update 01.05.2013]
Der Welttag des Buches ist jetzt wieder in 51 Wochen. Der Welttag 2013 hat einigen Menschen ein neues Buch gebracht, so auch hier. In diesem Blog hat Verena den Band mit Texten von Heinrich Böll gewonnen, sie hat sich als letzte von insgesamt 35 Kommentatorinnen hier beteiligt. Das ist zwar kein Beweis, aber hier ein Screenshot der „Ziehung“.
ZiehungMeine herzlichen Glückwünsche an Verena, allen aderen hilft der Kipenheuer & Witsch Verlag gerne weiter.
Hier eine Lister der lieferbaren Böll Titel.

Ich möchte mich noch ganz herzlich bei den beiden In­i­ti­a­to­rinen Christina Mettge und Dagmar Eckhardt bedanken. Das war wirklich eine schöne Aktion. Dank gebührt natürlich auch den vielen Buchbloggern und Buchbloggerinnen die mitgemacht haben.

Gelernt habe ich hier auch, dass Heinrich Böll wohl maximal noch Schullektüre ist. Schade.

36 Kommentare zu “Es ist Welttag des Buches – Jetzt mit Gewinnerin

  1. Hallo,
    und auch Dir alles liebe zum Welttag des Buches bzw Blogger schenken Lesefreude …

    Ich würde gerne dieses Buch gewinnen und würde daher gern noch schnell in die Lostrommel hüpfen.

    Liebe Grüße
    Kati

  2. hallo,
    würd mich auch über das buch freun! von böll kenn ich bis jetzt nur „ansichten eines clowns“…
    liebe grüße

  3. Also Böll ist schon ne Hausnummer. Als Germanistin kann man nicht genug lesen und darum würde ich mich sehr freuen, dieses Buch zu gewinnen.

    Im Allgemeinen finde ich, dass mehr gelesen werden sollte.
    Liebe Grüße 🙂

  4. Ich erinnere mich kaum, was ich jemals von Böll gelesen haben sollte, ein eindeutiges Zeichen, dies nun zu ändern. Ich lese eigentlich sehr gerne historisches und politisches, auch wenn es nicht immer ein wahres Lesevergnügen ist.

    Liebe Grüße

  5. Also, ich bin Böll-begeistert, aber habe bisher viel zu wenig gelesen.
    Es freut mich überhaupt, dass hier auch mal ältere Sachen verlost werden, die nicht Jahrgang 2000+ sind!
    Ich bewerbe mich hier auf jeden Fall. 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina
    (literareon@gmail.com)

  6. Hallöchen!

    Das ist ja klasse! 🙂 Ich habe zuletzt im Deutsch-LK etwas von Böll gelesen und das ist schon ein wenig her! Wäre also mal wieder zeit 😉

    Schönen Abend noch 😀

  7. Hallo 🙂
    Ich würde gerne in das Lostopf hüpfen, weil ich bisher noch keine Bücher von Böll gelesen habe und sich das schnellstens ändern muss 😀
    Ich bin mir sicher, dass das Buch mir gefallen würde, da ich bisher noch nie ein schlechtes Buch gelesen habe. Hab wohl ein Händchen für gute Bücher 😉
    Liebe Grüße
    Fitore

  8. Von Böll habe ich noch nie etwas gelesen, also ein absoluter Neuling, deshalb versuche ich mein Glück mal hier 🙂

  9. Mehr Böll lesen – richtig. Und vor allem abseits der bekanntesten Werke stöbern, das war mein Vorsatz.
    Also versuche ich mal hier mein Glück 🙂
    Herzliche Grüße
    Fiona

  10. Wie peinlich ist es, wenn ich mich als Studentin vorstelle und an Geschichte interessiert bin und noch nie so richtig Böll gelesen habe?
    Vielleicht sollte ich das mit diesem Buch ändern 😉
    Super, dass du das verlost!

  11. Ooh, das klingt nach einem Buch, das definitiv in meiner Sammlung fehlt.
    Ich würde sehr gerne mehr von Böll lesen.

    Viele liebe Grüße 🙂

  12. Hallo,

    dieses Buch von Heinrich Böll kenne ich gar nicht, gelesen habe ich „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ (in der Schule), „Ansichten eines Clowns“, (freiwillig, ein Lieblingsbuch meines Mannes), und „Billard um halb zehn“.
    Bei Deiner Verlosung möchte ich gern mitmachen.

    Liebe Grüße
    Gabi

  13. Hallo,
    ich würde dieses Buch liebend gerne gewinnen, um es meinem Vater zu schenken, der sich nie selbst Bücher kauft, damit er mir und meinem Bruder welche kaufen kann. Aber ich bin sicher, dass dieses Buch ihm sehr gefallen würde.
    Liebe Grüße

  14. Ich werfe mein Los auch mal in den Topf und hoffe auf meine Glücksfee! Das Buch steht schon lange auf meiner Leseliste und ein Gewinn wäre da natürlich perfekt!

  15. Pingback: Hier “GEZİ – Eine literarische Anthologie” gewinnen | @wissmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*